Skip to main content
Mommy Makeover

Mommy Make­over gegen Schwanger­schafts­folgen


So magisch und unbeschreiblich schön eine Schwangerschaft auch ist, sie hinterlässt ihre Spuren am weiblichen Körper. Das Mommy Makeover gibt Ihnen Ihre Figur von einst zurück.

Wenn Sie sich nach der Geburt Ihres kleinen Schatzes wieder wohl in Ihrem Körper fühlen wollen, ist dieser Trend aus den USA genau das richtige für Sie: Das Mommy Makeover ist nicht etwa eine isolierte Schönheits-OP, sondern eine maßgeschneiderte Rundum-Erneuerung für Mütter.

Mommy Makeover – Ihr Weg zum perfekten After-Baby-Body:

Kombination höchst effektiver Eingriffe
Durchgeführt in nur einer einzigen OP
Körper nach Geburt wunschgemäß formen
Folgen einer Schwangerschaft beseitigen
Natürliches und harmonisches Gesamtbild
Körpergefühl endlich wiederherstellen

Sie wollen die Spuren nach einer Schwangerschaft beseitigen, damit nur die schönen Erinnerungen an die Geburt bleiben? Dann nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf. Gerne stellen wir Ihnen die möglichen OPs im Detail vor und entwickeln für Sie ein auf Ihre Problemzonen perfekt abgestimmtes Mommy Makeover.

Auf einen Blick

✓ Behandlungsdauer

ca. 2 Stunden

✓ Klinikaufenthalt

1-3 Tage stationär
OP in Vollnarkose

✓ Regeneration

Wunddrainage für 2-3 Tage
Selbstauflösende Hautfäden

Gesellschaftsfähig nach 3-7 Tagen
Berufsfähig nach ungefähr 1 Woche
Sportfähig nach etwa 4-6 Wochen

Was kann operativ korrigiert werden?

Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit sind für jede Frau unvergessliche Erfahrungen, die allerdings nicht nur das Leben auf einzigartige Weise verändern, sondern auch den weiblichen Körper. Damit das Mutterglück nicht von Schwangerschaftsfolgen getrübt wird, gibt es das Mommy Makeover. Bei einem Mommy Makeover kombinieren wir verschiedene körperstraffende und körperformende Eingriffe miteinander und stellen so die einstige Figur wieder her.

Diese Eingriffe lassen sich zu einem Mommy Makeover kombinieren:

Brustoperation nach Schwangerschaft:

Nach der Schwangerschaft und der Stillzeit sind viele Frauen mit den damit einhergehenden Veränderungen ihres Busens unzufrieden. Durch eine Brustkorrektur oder eine Bruststraffung mit oder ohne Brustvergrößerung geben wir Müttern nach der Schwangerschaft die erwünschte straffe Brustform zurück.

Bauch-OP nach Schwangerschaft:

Das Bindegewebe im Bauchbereich regeneriert sich nach einer Schwangerschaft oft nicht komplett. Es entstehen Dehnungsstreifen und Hautüberschüsse, die sich nicht mehr vollständig zurückbilden. Mit einer minimalinvasiven Fettabsaugung oder einer Bauchdeckenstraffung verleihen wir dem Bauch wieder Straffheit. Auch Kaiserschnittnarben korrigieren wir dauerhaft.

Behandlungen gegen Falten und Augenringe:

Bei all den Babyfreuden gehen schlaflose Nächte und andere Belastungen in Folge einer Schwangerschaft nicht spurlos an Müttern vorbei. Mit kleinen minimalinvasiven Eingriffen mindern wir Augenringe, Augenschatten und Falten im Gesicht.

Eingriffe im Schambereich (Intimchirurgie):

Eine Geburt beansprucht den Intimbereich stark. Eine Korrektur der Schamlippen oder eine Vaginalverjüngung kann helfen, das Körpergefühl und die sexuelle Stimulation wieder zu verbessern.

Sind Sie an einem Mommy Makeover interessiert? Welche Kombination aus Eingriffen bei Ihnen Sinn macht, besprechen Sie am besten mit unseren operierenden Chirurgen im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Herr Dr. med. Oliver Wingenbach und Frau Dr. med. Vanessa Isabelle Wingenbach gehen individuell auf Ihre Wünsche ein und entwickeln für Sie ein ganzheitliches ästhetisch-medizinisches Konzept.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir helfen Ihnen, Ihr Wunschaussehen zu erreichen
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir helfen Ihnen, Ihr Wunschaussehen zu erreichen

Was geschieht nach dem Mommy Makeover?

Unmittelbar nach dem Mommy Makeover tragen Sie einen leichten Pflasterverband. Spezielle Kompressionskleidung hilft Ihnen dabei, übermäßige Schwellungen zu vermeiden. Wie bei allen operativen Eingriffen kann es unmittelbar nach der OP zu Blutergüssen oder Ansammlungen von Wundflüssigkeit kommen. Aus diesem Grund legen wir in der Regel schon während des Mommy Makeovers spezielle Wunddrainagen in die Wundhöhle ein.

Diese beschleunigen den Heilungsverlauf. Bereits nach wenigen Tagen entfernen wir die Drainagen wieder.

Ihr Aufenthalt bei uns in der Klinik beschränkt sich ebenfalls auf wenige Tage. Bei Ihrer Entlassung erhalten Sie neben einem Rezept für benötigte Medikamente und Schmerzmittel auch alle für Sie wichtigen Informationen sowie die Termine für die Wundkontrollen bei uns.

Die verwendeten Fäden sind selbstauflösend, sodass ein Ziehen entfällt. Ein leichtes Spannungsgefühl oder Taubheitsgefühl im OP-Bereich ist nach dem Mommy Makeover völlig normal. Wir empfehlen Ihnen die Pflege der Narben mit fetthaltigen Cremes. Alles Weitere teilen wir Ihnen im persönlichen Gespräch bereits vor und noch mal nach dem Eingriff mit.